Timeline

Escora Story

Eine beinahe 150-jährige Firmentradition, Liebe zur zur Handwerkskunst und das richtige Gespür für kreative Innovationen bestimmen bis heute den Erfolg der Escora Produkte in aller Welt. Entdecken Sie selbst unsere spannende Geschichte indem Sie über die linke Zeitleiste navigieren.

1862

Das Firmengebäude und Elias Schmidt
Das Firmengebäude und Elias Schmidt
Die Korsettfabrik ESCORA wird von Schmiedemeister Elias Schmidt in Coburg (Deutschland) gegründet, der zur damaligen Zeit für die Königshöfe in Europa Entwürfe anfertigt

1894

Eduard Schmidt & Gustav Schmidt
Eduard Schmidt & Gustav Schmidt
Gustav Schmidt übernimmt die Leitung und entwirft ein neuartiges Sportkorsett

1930

1930
1930
Zahlreiche revolutionäre Modelle wie Büstenhalter/-former und Korsett/Corselet finden in der Damenwelt großen Anklang

1934

1934
1934
Die Büstenhebe wird zum Patent angemeldet und entpuppt sich als hocherfolgreiche Idee: Hebemieder und das trägerlose Corselet mit Büstenhebe folgen

1953

1953
1953
Gustav Schmidts Vermächtnis: auch die vierte Generation bleibt innovativ aus Tradition

1964

1964
1964
ESCORA provoziert auch in der Werbung mit aufsehenerregenden und atemberaubenden Annoncen

2009

Birgit Rieker
Birgit Rieker
Familientradition, Qualitätsbewusstsein und Erfindergeist: Birgit Rieker führt das bewährte ESCORA- Konzept zu neuem Erfolg

HEUTE

HEUTE
HEUTE
ESCORA - der Schlüssel zur Schönheit! inspiriert selbstbewusste Frauen mit Dessous in optimaler Passform und luxuriösem, erotischem Design